Katzenrassen – und CBD für Katzen

Die Katze zählt in Deutschland mit Abstand zu den beliebtesten Haustieren. Katzenrassen gibt es viele, aber Hauskatzen ohne Stammbaum erfreuen sich ebenso größter Beliebtheit. Rund 15 Millionen Tiere leben nach einer Erhebung des Marktforschungsinstitut Statista in der Bundesrepublik. Somit hat sich die Anzahl der Katzen in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt. Katzen sind Balsam für die Seele und neben hochwertigem Futter unterstützen viele das Wohlbefinden mit speziellem CBD für Katzen

Katzenrassen im Vergleich

Zum Vergleich über die Anzahl, in Deutschland gibt es dagegen nur knapp 9 Millionen Hunde. Mit der Zeit haben sich bei den Katzen verschiedene Rassen herausgebildet, die bei den Menschen immer beliebter wurden. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Geschichte, die Herkunft, sowie über den Charakter der beliebtesten Katzenrassen.

 

Die 32 beliebtesten Katzenrassen in Deutschland

Maine Coon 

Der Name dieser Katzenrasse stammt aus den USA. Auf der einen Seite setzt sich der Rassenname Maine Coon durch den Bundesstaat Maine zusammen und auf der anderen Seite lässt sich das Wort „Coon“ von „raccoon“ (Waschbär) ableiten.

Dies liegt daran, dass die Länge des Fells und die kräftige Statur stark dem Waschbären ähnelt. Erwähnungen findet die Maine bereits um 1860 auf landwirtschaftlichen Messen.

Allerdings wurde sie dort noch „Shag“ genannt.

Durch Auswanderer im 19. Jahrhunderts ist die Maine Coon Katze schließlich international bekannt geworden.

Annerkennung der Rasse Maine Coon

1973 haben US-Katzenvereine die Rasse Maine Coon schließlich offiziell anerkannt.

Ihr Wesen zeichnet sich durch eine warme Geselligkeit aus. Im Gegensatz zu manch anderen Rassen ist die Maine Coon sehr umgänglich.

Werbung

Maine Coon Katzenerziehung

Ratgeber zur Erziehung einer Katze der Maine Coon Rasse:

Ein Buch für Katzenbabys, Kitten und junge Katzen

Bestelle Dir diesen nützlichen Katzen Ratgeber jetzt auf Amazon als

eBook für Amazon Kindle

gebundenes Buch

Taschenbuch

Norwegische Waldkatze

Die norwegische Waldkatze ist sehr sozial orientiert, verschmust, sowie sehr verspielt.

Alleine sein fällt ihnen sehr schwer.

Sie sind aufgekratzt, achten auf ihre Umgebung und arbeiten sehr gerne mit Menschen. Ihren Ursprung hat die Waldkatze in Norwegen.

Dort wird sie auch als Norsk Skogkatt.

Göttin der Liebe

Sie finden bereits in der altnordischen Mythologie im Zusammenhang mit der Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit, Freya, erste Erwähnungen.

Aufzeichnungen über die Waldkatze in der jüngeren Vergangenheit findet man dagegen erst in den frühen 1930er.

Aus dem Grund geht man davon aus, dass die norwegische Waldkatze nicht mit anderen Waldkatzen verwandt ist.

Vielmehr handelt es sich um eine Kreuzung von einheimischen Katzen mit Perserkatzen und der türkischen Angora.

Werbung

Norwegische Waldkatze Katzenerziehung

Ratgeber zur Erziehung einer Katze der Norwegischen Waldkatzen Rasse: Ein Buch für Katzenbabys, Kitten und junge Katzen

Bestelle Dir diesen nützlichen Katzen Ratgeber jetzt auf Amazon als

eBook für Amazon Kindle

gebundenes Buch

Taschenbuch

Bengalkatze

Clever, aufgeweckt und gesellig. Diese Adjektive treffen auf die Bengalkatze zu.

Leopard für´s Wohnzimmer

Oft wird sie, aufgrund ihres Fells, auch Leopardenkatze genannt.

Sie eignet sich besonders für unternehmungslustige Menschen, die eine geräumige Wohnung besitzen.

Bekommt die Bengalkatze genug Aufmerksamkeit wird sie schnell zu einem verspielten und verschmusten Mitbewohner.

Auch wenn Katzen an sich sehr wasserscheu sind, so trifft dies nicht auf diese Rasse zu.

Bengalkatzen lieben das Wasser und scheuen sich auch nicht vor einer Badewanne.

Als Katzenrasse anerkannt seit 1999

Offiziell ist diese Katze erst seit 1999 als eigenständige Rasse anerkannt.

Gezüchtet wurde sie allerdings schon in den 1960er Jahren in den USA. Sie ist eine Mischung aus Wild- und Hauskatzen.

Werbung

Bengal Katzenerziehung

Ratgeber zur Erziehung einer Katze der Bengal Rasse: Ein Buch für Katzenbabys, Kitten und junge Katzen

Bestelle Dir diesen nützlichen Katzen Ratgeber jetzt auf Amazon als

eBook für Amazon Kindle

gebundenes Buch

Taschenbuch

Siamkatzen

Die Siamkatze ist ein besonders gefühlvolles Tier.

Sie teilt ihre Stimmung unheimlich gerne ihren Besitzern mit und macht gerne auf sich aufmerksam. Aus dem Grund benötigt diese Rasse besonders viele Streicheleinheiten und das Gefühl einzigartig zu sein.

Siamkatzen finden bereits erste Erwähnungen am siamesischen Hof des 14. Jahrhunderts. Man sagt ihnen in dieser Zeit eine besondere spirituelle Kraft nach, sodass diese Katze einen außergewöhnlichen Status einnimmt.

Um 1884 ist die Siamkatze nach England gelangt.

Der König Siam hat dem britischen Generalkonsul ein Zuchtpärchen als Geschenk überreicht.

In Deutschland wird diese Katze mit den heutigen Zuchtstands ab 1927 gezüchtet.

Die Lebenserwartung der Siamkatze ist von der Zuchtlinie abhängig.

Erbbedingt ist sie sehr anfällig für Krankheiten.

Dennoch haben Siamkatzen mit 18 bis 20 Jahren eine sehr hohe Lebenserwartung.

Werbung

Siamkatze Katzentraining

Ratgeber zum Trainieren einer Katze der Siamkatzen Rasse: Katzenbeschäftigung –Jagdspiele – Clicker-Training

Bestelle Dir diesen nützlichen Katzen Ratgeber jetzt auf Amazon als

eBook für Amazon Kindle

gebundenes Buch

Taschenbuch

CBD für Katzen

online shop >>>

CBD für Katzen wird von vielen Katzenbesitzern gerne gegeben. Ob vom Tierheilpraktiker oder vom Tierarzt - CBD Tropfen für Katzen finden immer mehr Beachtung in ganzheitlicher Medizin. CBD Tropfen für Katzen von Hempmate sind terpenfrei, gut verträglich und sehr beliebt. Sprechen Sie mit ihrem Tierarzt oder Tierheilpraktiker über CBD Öl für Katzen. www.bayern-cbd.de

Fortsetzung folgt