Katzen vergesellschaften ist eine Herausforderung der besonderen Art. CBD für Katzen kann zwar hervorragend die seelische Balance von von Katzen tiefenwirksam unterstützen, aber soziale Kontakte sind Grundvorraussetzung für die Gesundheit. 

Katzen vergesellschaften

Wenn die Katze einsam ist

Wer Katzen liebt, für den ist eine Wohnung erst dann ein zu Hause wenn mindestens ein schnurrender Stubentiger dort residiert.

Eine Katze ist für viele Singles der ideale Mitbewohner, weil sie genauso unabhängig ist und trotzdem Zuwendung und Nähe gewährt. Trotzdem sind viele Menschen unsicher, ob sich ein samtpfotiger Mitbewohner mit ihrer Berufstätigkeit verträgt.

Viele Menschen fragen sich, ob sie ihre Katze vergesellschaften können

Richtig ist, dass eine Katze, die zu oft und zu viel allein ist, ziemlich schwierig werden kann, weil sie sich,  besonders wenn es sich um eine reine Wohnungskatze handelt, oft unliebsame Beschäftigungen sucht, wenn sie sich langweilt.

Zerkratzte Möbel, zerfetze Polstermöbel sind oft ein Zeichen dafür, dass die Mieze sich entsetzlich langweilt,

weil Herrchen oder Frauchen den ganzen Tag weg sind und abends auch wenig Zeit haben.

Wer sein Leben mit einer Katze teilen möchte und sie auf ein so enges Terrain wie eine Wohnung beschränkt sollte dafür sorgen, dass sie beschäftigt ist und sich nicht einsam fühlt, wenn man selbst unterwegs ist.

Die beste Lösung ist es,

dem Sofatiger einen Gefährten zu geben, mit dem er oder sie spielen, schmusen und schlafen kann. Wenn man noch keine Katze hat, sollte man am besten gleich zwei Welpen aus einem Wurf zu sich nehmen oder Mutter und Tochter oder  Sohn.

Katzen vergesellschaften entfällt in diesem Fall 

Die Katzen haben dann bereits eine Bindung und man muss sie nicht erst aneinander gewöhnen.

Der Aufwand ist auch nicht viel größer als bei der Haltung einer Katze, es ist eine Freude zu beobachten, wie die Katzen miteinander spielen und man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben. Wenn es abends einmal später wird.

Ist allerdings schon eine Katze vorhanden

und man möchte ihr einen Gefährten geben, wird die Sache komplizierter. Manche Katzen können sich einfach nicht leiden, das Beste, was man in diesem Fall nach wochenlangem Kleinkrieg mit vielen Drohgebärden und Gekreische erreichen kann, ist dass die beiden sich tolerieren und vielleicht manchmal miteinander spielen. Richtig mögen werden sie sich nie. Es kann jedoch auch sein, dass sich die alte und die neue Katze nach ein paar Tagen richtig gut verstehen, miteinander spielen und sogar miteinander kuscheln. Dann hat man richtig Glück gehabt und fortan zwei glückliche Sofatiger.

Leider gibt es keine Möglichkeit, vorher zu wissen, welche Katzen sich mögen werden. Man muss sich überraschen lassen und sollte sich nicht so sehr von den lautstarken Aktivitäten der ersten Tage beeindrucken lassen. Hier hilft nur „Augen zu und durch“, meist hören sich die Auseinandersetzungen viel schlimmer an, als sie sind.

Natürlich gibt es auch Fälle, in denen es gar nicht möglich ist, die Katzen aneinander zu gewöhnen, denn wie bei den Menschen gibt es auch bei Katzen strikte Einzelgänger.

Dann muss man die Katzen leider trennen und für das neu hinzu gekommene Tier ein gutes Plätzchen suchen.

Meistens haben sich die Katzen jedoch nach einigen Wochen aneinander gewöhnt.

Auch wenn sie sich nur akzeptieren

Dann haben sie tagsüber einen Artgenossen, mit dem sie auf Katzenart kommunizieren werden und die Abwesenheit von Herrchen oder Frauchen ist nicht ganz so schlimm.

Beide Katzen oder Kater sollten kastriert sein, auch das erleichtert das Zusammenleben, es sei denn man möchte züchten. Spätestens wenn ein Katerchen geschlechtsreif wird, ist es höchste Zeit für diesen Schritt, den man schon wegen der Geruchsbelästigung gehen wird. Auch bei Kätzinnrn sollte man nicht zu lange warten. Ob man hier die erste Rolligkeit abwarten sollte wird kontrovers diskutiert. Sicher ist, dass die Katze kastriert werden muss, da sie sonst ständig rollig ist und unter großem Stress steht. Sie lebt viel zufriedener, wenn siediesem hormoneller Zustand nicht ausgesetzt ist.

CBD für Katzen - terpenfreies Katzencbd von Hempmate CBD Oel für Katzen kaufen. cbd tropfen für katzen hempmate hat die besten aus reinem Hanf

Das könnte Dich auch interessieren:

Nürnberg – CBD für Katzen neu 0911-2774588  ☎

Nürnberg – CBD für Katzen neu 0911-2774588 ☎

CBD Nürnberg - CBD Tropfen für Katzen www.cbd-nuernberg.de Bei Fragen rufen Sie einfach in Nürnberg bei  Steffen Janetzko im Festnetz an: 0911-2774588 Nürnberg - CBD für KatzenIhr freundlicher Ansprechartner für CBD in Nürnberg Steffen Janetzko Tel.: 0911-2774588...

mehr lesen
Katze pinkelt ins Bett – 13 neu – was beachten und wie reagieren?

Katze pinkelt ins Bett – 13 neu – was beachten und wie reagieren?

Katze pinkelt ins Bett - kann CBD für Katzen helfen, wenn der Besitzer entsetzt aufschreit: Hilfe, Katze pinkelt ins Bett! CBD für Katzen wird von vielen Katzenbesitzern gerne gegeben. Ob vom Tierheilpraktiker oder vom Tierarzt - CBD Tropfen für Katzen finden immer...

mehr lesen
CBD für Hunde und CBD Tropfen fürKatzen - terpenfreies Katzencbd von Hempmate CBD Oel für Katzen kaufen. cbd tropfen für katzen hempmate hat die besten aus reinem Hanf

Steffen Janetzko CBD in Nürnberg

ruf´ einfach an ☎ 0911-2774588

CBD für Katzen - terpenfreies Katzencbd von Hempmate CBD Oel für Katzen kaufen. cbd tropfen für katzen hempmate hat die besten aus reinem Hanf

CBD für Katzen 

CBD für Katzen - terpenfreies CBD für Katzen Katzencbd von Hempmate CBD Oel für Katzen kaufen. cbd tropfen für katzen hempmate hat die besten aus reinem HanfMenschen gesucht, die Erfahrungen gemacht haben, die sie teilen wollen.  Wenn Du CBD Öl für Katzen verwendest, hast Du hier die Möglichkeit anderen Katzenhaltern von Deinen Erfahrungen zu berichten.

Als Dankeschön gibt es für jeden veröffentlichten Erfahrungsbericht 1Fl. CBD Öl für Katzen ohne Terpene 

Du erreichst mich unter support@marion-schanne.de

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung.

Startseite

CBD für Katzen

Seitenanfang

Katzen vergesellschaften